Heimatmuseum „Verrückte Schule“


Die Adresse „Inselsbergstr. 48“ ist jedem Cabarzer, respektive Bad Tabarzer Bürger ein Begriff – zumal, wenn es sich um ältere Einwohner handelt. Hier nämlich findet sich die wortwörtlich „Verrückte Schule“, die der Cabarzer Volksmund im Oktober 1899 mit diesem originellen Spitznamen bedachte.

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Haus Hinteransicht

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Hauseingang

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Ausstellung

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Einladung

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Bett mit Bettschrank

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Schrank mit Keramik

Grund war die für damalige Verhältnisse außergewöhnliche Bewegung des gesamten Schulgebäudes. Im verkehrsarmen Jahre 1784 erbaut, stand das Schulhaus gut einhundert Jahre später zunehmend im vielbefahrenen Wege und wurde infolge dessen um ganze vier Meter zurückgeschoben.

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ das Modell

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ alles für die Küche

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Nähmaschine

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Sonnenschirm

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Sammeltassen

Heimatmuseum „Verrückte Schule“ Wasch- Set

Die Straße war nun breiter und der Ort um eine Erfahrung reicher. Wiederum an die 100 Jahre später, exakt gesagt ab 2001, wurde das Gebäude noch mal ordentlich auf Vordermann gebracht und beherbergt heute das Tabarzer Heimatmuseum wie auch die Gemeindebibliothek.

Wer sich für die Anfänge des Bad Tabarzer / Cabarzer Fremdenverkehrs interessiert, ist in der „Verrückten Schule“ mit ihren wechselnden Ausstellungen und musealen Angeboten am rechten Platz und Ort.

Aber wo in Bad Tabarz wäre das nicht der Fall ?

Kontakt: Heimatmuseum Bad Tabarz

Strasse: Inselsbergstr. 48

Ort: 99891 Bad Tabarz

Telefon: +49 (0) 36259 – 50481 oder 58037

Öffnungszeiten: Sonntags von 14 – 17 Uhr oder durch Voranmeldung unter Tel. +49 (0) 36259 – 56015