Tourist Information und Laden für Regionalprodukte in Bad Tabarz


Aktuell noch geschlossen. Wir freuen uns auf die Wiedereröffnung im neuen Ambiente und mit neuen Angeboten.

 

Gastgeberverzeichnis Bad Tabarz 2020  & 2021  – Bitte  hier  klicken  –

 

 

Unsere Stars in der Tourist Information Bad Tabarz

Axolotl sind nicht zu verkaufen !

Der Axolotl zählt zur Familie der Schwanzlurche und ist vor allem für sein charakteristisches Aussehen und seine nur bei wenigen Amphibien vorkommende Entwicklung bekannt.

Er kommt ausschließlich in stehenden und kühlen Gewässern mit sauerstoffreicher Wasserqualität in der Nähe von Mexico City vor. Auf dem Grund der Gewässer lauern Axolotl ihrer Beute auf, die aus kleinen Fischen, Krebsen sowie Amphibieneiern und jungen Molchen besteht.

Axolotl werden im Durchschnitt zwischen 25 und 30 Zentimeter lang und besitzen kurze Gliedmaßen, einen kräftigen Ruderschwanz und auffällige Kiemenäste auf beiden Seiten des Kopfes. Ihr Körper kann sowohl in einem milchigen Weiß, als auch in Olivgrün oder einem tiefen Schwarz erscheinen.

Den verzweigten Kiemenästen haben die Tiere auch ihren Namen Axolotl zu verdanken, der aus der Sprache der Azteken stammt und übersetzt „Wassermonster“ bedeutet.

Wie einige andere Amphibien wie etwa der Grottenolm verbringen Axolotl ihr gesamtes Leben im Larvenstadium, atmen mit Kiemen und erreichen nie die Entwicklungsstufe der Metamorphose.

Trotz dieser Lebensweise, werden Axolotl geschlechtsreif und paaren sich nach ausgeprägten Balzritualen bis zu viermal jährlich.

Axolotl verfügen über die Fähigkeit, Körperteile nachzubilden, die durch Angriffe von Fressfeinden wie Vögeln oder Fischen beschädigt wurden. Diese faszinierenden Lurche werden wegen ihres Aussehens gerne als Heimtiere gehalten.

Sie müssen mit Lebendfutter ernährt werden und können nur mit anderen Tieren der eigenen Art gehalten werden. Ihre Fähigkeit zur vollständigen Regeneration von Körpergewebe ist Gegenstand intensiver Forschungsbemühungen im Kampf gegen Krebs und andere Erkrankungen.

Durch die zunehmende Verschmutzung ihrer Lebensräume durch den Tourismus und die Abwässer aus Mexico City gilt der Axolotl heute als vom Aussterben bedrohte Tierart. In freier Wildbahn erreichen die ewigen Larven ein Lebensalter von bis zu zwanzig Jahren.

 


Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag 10:00 – 12:30 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr

Samstag 10:00 – 14:00 Uhr
Sonntag geschlossen

Sonntag ist die Tourist Information sowie die Ausstellung der Galerie Ringelnatz geschlossen.

Tel.: 036259 / 5600

Fax: 036259 / 56030

Mail: info@tabarz.de

Straße: Lauchagrundstraße 12a, 99891 Bad Tabarz

 

Hier finden sich Infos zu folgenden Themen:

 

Wir sind für Sie da:

Susann Weber
Michael Lenz Marcel Wedow
  • Tourist Information
  • Einkauf / Verkauf
  • Grafik
  • Werbung
  • Tourist Information
  • Video Produktion 
  • Kuramtsleiter
Tel.: 036259 / 5600 Tel.: 036259 / 56025 Tel.: 036259 / 56022